Thermage® - Hautstraffung

für Gesicht, Augenlider und Körper

ohne OP und Spritzen

in nur einer Behandlung

Möchten Sie so jung aussehen, wie Sie sich fühlen?

Die Hautalterung

Die Hautalterung ist ein normaler Prozess, der etwa im Alter von Mitte 20 beginnt: Die Zellerneuerung nimmt ab und die Kollagen- und Elastinproduktion verlangsamt sich. Die Folge: Die Hautelastizität lässt nach, die Haut erschlafft und erste Falten machen sich breit. Diese natürliche Hautalterung wird durch zu häufige und intensive Sonnenbestrahlung, das Rauchen, eine ungesunde Ernährung und zu viel Stress zusätzlich beschleunigt. Und irgendwann stellen wir fest, dass unser Spiegelbild nicht mehr zu unserem Inneren passt.

Was lässt sich dagegen tun?

Wie lässt sich die Haut risikolos, ohne Chirurgie, Spritzen und Ausfallzeiten in nur einer Behandlung nachhaltig straffen, glätten und konturieren; und zwar so, dass das Resultat total natürlich aussieht?

Thermage® - die weltweit führende medizinische Methode zur nachhaltigen Hautstraffung - macht es möglich.

Thermage® ist eine patentierte, nicht-invasive Radiofrequenzmethode, die bewirkt, dass im Bindegewebe neues Kollagen produziert wird. Die Folge davon: Die Haut wird jünger, dicker, fester, straffer und glatter. 

 

Eine erste deutliche Verbesserung der Hautqualität ist in der Regel sofort nach der Behandlung sichtbar. Der Optimierungsprozess geht danach kontinuierlich weiter und ist nach ca. 6 - 8 Monaten abgeschlossen. 

 

Die Wirkungsweise von Thermage® ist klinisch nachgewiesen. Das Thermage®-System wurde durch die strengste Gesundheitsbehörde der Welt, die FDA, zertifiziert.

 

Die Thermage®-Methode zur nachhaltigen Hautstraffung wurde weltweit schon über 1 Million mal durchgeführt und laufend weiterentwickelt. Wir verfügen über das Thermage®-System der neuesten Generation (CPT Total Tip 3.0).

Die Vorteile von Thermage®

Risikolos - kein chirugischer Eingriff

Da die Thermage®-Hautstraffung kein chrurgischer Eingriff ist, entfällt das Risiko, das mit jeder Operation einhergeht. Zudem verfügen wir über den Geräte-Typ der neuesten Generation (CPT Total Tip 3.0). Die Behandlung ist computergesteuert und eine Gewebeschädigung ist nicht möglich. Der Eingriff ist risikolos, sofern keine Kontraindikationen (siehe weiter unten) vorliegen.

Keine Ausfalls- und Genesungszeit

Im Gegensatz zu einem operativen Lifting ist nach der Behandlung keine spezielle Pflege erforderlich. Da die Oberhaut geschont wird, sind Sie nach der Behandlung höchstens ein paar Stunden leicht gerötet. Sie können sofort wieder Ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen.

Nur eine Behandlung

Sie benötigen nur eine Behandlung von 45 Minuten bis zwei Stunden Dauer (je nach Grösse des Behandlungsbereichs). 

In jeder Jahreszeit durchführbar

Die Thermage®-Hautstraffung ist keine Laserbehandlung. Sie kann daher auch problemlos im Sommer durchgeführt werden. Nach der Behandlung dürfen Sie an die Sonne gehen.

Natürliche Wirkung

Das Ergebnis ist immer natürlich, denn Ihre angeborenen Züge bleiben vollständig erhalten.

Langanhaltende Wirkung

Je nach Hautbeschaffenheit, Alter und Lebensstil können die Ergebnisse viele Jahre anhalten.

Für jeden Hauttyp und jede Hautfarbe geeignet

Da die Thermage®-Hautstraffung keine Laserbehandlung ist, ist sie für alle Hauttypen und -farben gleichermassen geeignet.

Einen Kurzeindruck über die Thermage®-Technologie zur nachhaltigen, nicht-invasiven Hautstraffung, -glättung und -konturierung können Sie im nachfolgenden Video gewinnen.

Auch Gwyneth Paltrow und Demi Moore schwören auf Thermage®. Mehr dazu im nachfolgenden Artikel der Bunten.

 

Download
Thermage BUNTE 4-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.3 KB

Die idealen Behandlungsregionen

Mit Thermage® können das Gesicht, die Augenlider und der Körper erfolgreich gestrafft, geglättet und konturiert werden. Folgende Behandlungen werden besonders häufig durchgeführt.

  • Gesicht
  • Hals
  • Augenlider
  • Dekolleté
  • Oberarme
  • Bauch
  • Gesäss
  • Oberschenkel
  • Knie
  • Hände

Vorher- / Nachher-Fotos

Informationen über die einzelnen Behandlungsregionen sowie Vorher- / Nachher-Fotos finden Sie hier.

Wann werden die besten Resultate erzielt?

Die besten Ergebnisse erzielen Sie bis zum Alter von 60 Jahren. Die Resultate sind dann mehr oder weniger vorhersehbar. Wir haben aber auch schon viele erfolgreiche Behandlungen an Kunden im Alter von 70 und mehr Jahren durchgeführt.

 

Ihre Haut sollte im Idealfall leicht bis mittelschwer schlaff sowie knittrig und faltig sein. Abgesehen vom natürlichen Alterungsprozess, der kontinuierlich fortschreitet, ist ein guter Zeitpunkt dann gegeben, wenn Sie gerade eine erfolgreiche Gewichtsreduktion, eine Fettabsaugung oder eine Schwangerschaft hinter sich haben.

Preise

Für ein optimales Behandlungsergebnis muss das betreffende Hautareal nicht nur mit dem dafür geeigneten Aufsatz, sondern auch mit einer genügend grossen Anzahl von Pulsen behandelt werden. Beides (Art des Aufsatzes und nötige Kapazität) ist abhängig vom Behandlungsareal und dessen Grösse und Erschlaffungsgrad. Daher gibt es keine Standardpreise. Die Preise sind individuell verschieden. Sie beginnen bei CHF 1'800. Werden mehrere Partien gestrafft, erhalten Sie von uns einen Rabatt.

 

Ihre individuelle Offerte erhalten Sie von uns nach einem persönlichen Beratungsgespräch. Dieses kann auch telefonisch erfolgen, wobei Sie uns in diesem Falle ein aktuelles Foto des zu behandelnden Bereichs schicken sollten.

 

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen Beratungstermin. 

Wann macht die Behandlung keinen Sinn?

Nicht erfolgversprechend ist die Behandlung, wenn Ihre Haut stark sonnengeschädigt oder auf Grund einer drastischen Gewichtsabnahme oder einer angeborenen Bindegewebsschwäche extrem schlaff (stark hängend, unter Umständen mit vielen breiten Dehnungsstreifen versehen) ist. Ebensowenig macht eine Behandlung Sinn, wenn Sie dauerhaft Entzündungshemmer (Kortikosteroide) einnehmen müssen, eine schlechte Wundheilung haben oder vorhaben abzunehmen.

Wann darf die Behandlung nicht durchgeführt werden?

Sollten Sie einen Herzschrittmacher oder ein anderes elektronisches Gerät (z. B. Insulinpumpe, Hörapparat) implantiert haben, dürfen Sie sich keiner Thermage®-Behandlung unterziehen. Ebensowenig sollten Sie im Behandlungsbereich Metallteile implantiert haben (z. B. Fadenlifting mit Metallfäden), ein Tattoo tragen oder mit einem permanenten Hautfüllstoff (Artecoll) behandelt worden sein. 

Lassen Sie sich kostenlos beraten!

In einem persönlichen Gespräch (dieses kann auch telefonisch stattfinden, sofern wir von Ihnen ein Foto des Behandlungsbereichs erhalten haben) erörtern wir Ihnen das Wirkprinzip von Thermage® und diskutieren mit Ihnen Ihre Ziele und deren Realisierbarkeit. Auch klären wir mit Ihnen ab, ob Sie die Behandlung überhaupt durchführen dürfen (medizinische Kontraindikationen) und ob die Behandlung für Sie auch Sinn macht. Schliesslich geben wir Ihnen den verbindlichen Behandlungspreis bekannt und erklären Ihnen, wie Sie sich sinnvollerweise auf die Behandlung vorbereiten sollen und wie Sie den Straffungseffekt nach der Behandlung optimieren können.